HAUSGEMACHTE LIMONADE MITTEN AUF DEM OPERNPLATZ GENIEßEN
SCHÖNEMANNS SOMMERGARTEN WIEDER GEÖFFNET
Veröffentlicht 14 Juli 2024

Das Sofitel Frankfurt Opera läutet offiziell die Open-Air-Saison ein: Mit der Wiedereröffnung von Schönemanns Sommergarten können Freiluftliebhaber die luftig-legere Außenstelle des Restaurant Schönemann nutzen. Im Herzen von Frankfurt können Gäste nun wieder das Flair des Opernplatzes im Sommer mit der neuen hausgemachten eisgekühlten Zitronen-Ingwer-Limonade von Executive Chef Miguel Wagner genießen.

Gästen steht in Schönemanns Sommergarten je nach Gusto der für sie passende Sitzplatz zur Verfügung – wer die Kreationen des Schönemann bei einem entspannten Mittags- oder Abendessen kosten möchte, kann einen der klassischen Restauranttische wählen. Wer nach französischer Art de Vivre lieber nur einen Apéro in der Abendsonne genießen möchte, nimmt am besten an einem der Hochtische Platz. Neben der hausgemachten Limonade serviert das Team des Schönemann hier zudem sommerliche Aperitifs und ausgesuchten Champagner. Geöffnet ist der Sommergarten von Montag bis Samstag, jeweils von 12 bis 22 Uhr. Naschkatzen stehen zudem von Executive Chef Miguel Wagner ausgewählte Pȃtisserie und Kaffeespezialitäten zur Verfügung. Schönemanns Duo serviert das Team jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Steffen Opitz, General Manager des Sofitel Frankfurt Opera, freut sich auf die Eröffnung der Restaurant-Terrasse und den Beginn der warmen Jahreszeit in Frankfurt: „Mit der Eröffnung von Schönemanns Sommergarten können unsere Gäste nicht nur wie gewohnt unsere Küche genießen, sondern dabei auch die Sonne. Mit der Erweiterung unserer Lokalitäten bieten wir unseren Gästen einen weiteren Wohlfühlort im Herzen des Opernplatzes.“